Hasta la Vista - Mariano Vanhoof

Produktion

Mariano Vanhoof

Mariano Vanhoof (*1974) erwarb 1998 seinen Magister in audiovisuellen Künsten an der KASK. 1999 produzierte er Geoffrey Enthovens Abschlussarbeit De Aanspreker und gründete mit ihm die Produktionsfirma Fobic Films.

2001 kam das Kinodebüt der Firma Les Enfants De l’Amour heraus, das auf begeisterte Reaktionen stieß und nicht nur den Publikumspreis beim Internationalen Filmfestival von Ghent, sondern auch eine besondere Erwähnung beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg erhielt.
Kurz nach diesem Auftakterfolg verlieh ihm die European Film Promotion 2002 beim Festival von Cannes den Titel 'Producer on the Move’. In den folgenden Jahren produzierte Vanhoof Klauss Rusticus Dokumentation De Stem op Vleugels (2003) sowie Roel Mondelaers und Raf Reyntjens Kurzfilm A Message From Outer Space (2004). 2006 kam der zweite Langfilm der Firma, Vidange Perdue, in die Kinos, der im gleichen Jahr den Hauptpreis beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg gewann und für das 'New Directors - New Films’-Festival in New York ausgewählt wurde. 2008 produzierte Vanhoof den von Jacques Boon geschriebenen und von Geoffrey Enthoven inszenierten HAPPY TOGETHER.

HASTA LA VISTA ist seine vierte Spielfilmproduktion. Darüber hinaus war er als ausführender Produzent und Herstellungsleiter für verschiedene Produktionsfirmen tätig. Seine nächsten Spielfilmprojekte sind ALLEMAAL IETS von Erstlingsregisseur Lieven Van Droogenbroeck, der von Jacques Boon geschriebene POPPY und WINNIPEG, zu dem Pierre De Clercq das Drehbuch verfasste.